mut

mutig sein heißt weder tod noch teufel fürchten nein, gewiss nicht mut treibt die furcht nicht aus mut weiß um die eigenen ängste und kann sie benennen man muss sich nicht dem abgrund nähern um mut zu zeigen mutig ist der der um seine eigen grenzen weiß und nicht darüber hinweg geht

Der lachende Vogel III,XVII

„Wie nur kann die Seele Ruhe finden?“ Der lachende Vogel blieb wie gewohnt hartnäckig. „Der Psalmbeter verweist hier ganz klar auf Gott. In ihm findet der Mensch letzten Halt und Frieden. Doch, es gibt sehr wohl trostlose Zeiten. Der Seelenfrieden bleibt letztlich ein fragiles Etwas, eine tägliche Herausforderung sozusagen.“ „Ist das nicht mühsam?“ „Nun ja,…