Ich lausche dem Feuer des Herzens XXV

Am folgenden Tag machte der Alte keine Anstalten, den Weg wieder aufzunehmen. »Hier ist ein guter Ort, um noch eine Zeit zu verweilen.« Kommentarlos nahm Aloisius die Worte des Alten zur Kenntnis. Erschöpft vom zurückliegenden Tag war ihm nicht nach den Strapazen eines neuerlichen Marsches. Gedankenverloren betrachtete Aloisius den Stumpf eines abgestorbenen Baumstammes. Sein Durchmesser…